G&G Reitsport
Reitverein Bad Soden
Reit- und Fahrverein

Chronik - 1955 bis 1959 -> Link zurück auf die Chronik-Tabelle

 

1955:

Ein großer Meilenstein wird erreicht: 

Am 11. September wird unter großer Teilnahme der neue Reitplatz eingeweiht. 

2.000 Gäste aus nah und fern feierten am Sonntag Vormittag gemeinsam mit den Bad Sodener Reitern die Einweihung.
(Bitte Anklicken für größere Ansicht)


Und nur einen Monat später, Oktober 1955, fand die nächste große Veranstaltung statt:

 

 

1956: 


Erster Spatenstich und Grundsteinlegung zur neuen Reithalle findet feierlich unter den Augen von 400 Besuchern statt.

Zitat aus der Chronik: "Vorsitzender Dr. Haupt betonte, daß der Verein keine exklusive Gesellschaft darstellte, sondern jeder willkommen sei, der nur ein bißchen reiterliches Interesse und Liebe zum Tier mitbringe." 

Schon im Oktober konnte "Der Tag des Pferdes" in der fast fertigen Reithalle begangen werden. In ganz Hessen ist dies die erste Reithalle, die nach dem Krieg gebaut wird. Hier findet nicht nur der tägliche Reitunterricht statt, sondern auch Lehrgänge des Kreisverbandes Wiesbaden-Main Taunus für Reitlehrer und Jungreiter z.B. zum Thema "Fachgemäßer Aufbau einer Reitstunde". 



...und gleich Veranstaltungen darin wie "Der Tag des Pferdes"



...oder Lehrgänge:



1957: 

Anblaß zum Jubel: die Reithalle ist jetzt komplett. Sogar eine Tribüne mit Platz für 150 Personen wurde integriert. 

Das Bauprogramm geht weiter: im nächsten Jahr will man im Anschluß an die Reithalle neue Ställe bauen, deren Boxen bis zu 20 Pferde aufnehmen können. Die alten und sehr beengten Stallungen in der Innenstadt entsprechen schon lange nicht mehr den Wünschen der Sodener Reiter.



Die Berichterstattung über den Reitverein nimmt ab Mitte der 50er Jahren erheblich zu - Hier ein paar Schlagzeilen aus der Chronik: 

"Sodens Reiter in Festhalle erfolgreich"

"Reitsport in der Badestadt weiter im Kommen"

"Zum Auftakt der Reitersaison: Erfolg bei Geländeritt"

"Kleine Bad Sodener haben keine Angst vor großen Tieren - Reitverein darf auf seine Jugendabteilung stolz sein"

"Glänzender Erfolg der Reiter in Kelkheim"

"Bad Sodens Reiter melden wieder Erfolge"

"Volksfest der Reiter unter strahlend blauem Himmel"

"Bereits 18 goldene Schleifen und eine Plakette"

"Wieder stolze Erfolge der Sodener Reiter"

"Sodens Reiter als stolze Ritter im Fernsehen"

"Zwei glänzende Turniertage am Eichwald"

"Sonntag Hubertusjagd im Altenhainer Tal"

"Einundvierzig Reiter jagen den Fuchs"

"Ein großes gesellschaftliches Ereignis: Hubertusball mit Teilnahme von Frau Liselott Linsenhoff, Gewinnerin der bronzenen Olympia-Medaille von 1956"



Es wird auch voltigiert, hier ein Artikel aus dem Jahr 1957:

Und hier 1958 schon erste Erfolge:

Und weitere Erfolge auch im Folgejahr 1959:

 

1959: Es gehören nun schon 157 Mitglieder dazu! 

Der Verein wird als "Eckpfeiler der hessischen Reiterei" bezeichnet. Am 12. Juni ist es soweit: Die festliche Schlüsselübergabe zum neuen Stall findet unter großer Teilnahme statt 

Kreissportvorsitzender Georg Eberhardt ist stolz auf die Siege der Sodener Reiterjugend.

Stalleinweihung - Aus dem Gästebuch zum Anlaß des Festes: (Bitte Anklicken für größere Ansicht)



Besucherzähler
Gesamt:
774987
Letzten Monat:
4278
Diesen Monat:
1580
Gestern:
149
Heute:
102